Mulderadweg

Der passende Container in der Toten Kurve - ist leider verschwunden

Dampfspeicherlok

so sah er aus der erste Lo(g)kkoffer

Auenland

oder doch an der Mulde ?

Schanzberg

er sieht dich - bevor du ihn siehst

Deutschland-Tour

Der südlichste Punkt Deutschlands, letzter Wegpunkt vor dem Final

Mulderadweg
Dampfspeicherlok
Auenland
Schanzberg
Deutschland-Tour

Eilenburger Wanderwege

 

 veröffentlicht am 19.August 2015

Starten könnt Ihr diesen Cache an den im Listing angegebenen Koordinaten oder jeden anderen x-beliebigen Ort der Erde. Dazu seid ihr im Besitz einer "Reverse-Cache-Box", welche euch keine Koordinaten sondern nur die Entfernung zum Final/Geocache anzeigt. Ich zum Beispiel habe meine erste Reverse-Cache-Box in Eilenburg gestartet obwohl des Ziel am Wolfgangsee lag. Bleiben wir aber bei Start in EB. Die Stelle markiert nur das Stadtmuseum Eilenburg, Hier kreuzen sich u.a. die Via Regia, der Lutherweg, der Muldentalwanderweg und Eilenburger Schleife. Ihr bewegt euch auf dem Weg zum Cache in einem Naturschutzgebiet, die offiziellen Wege müssen zu keiner Zeit verlassen werden.

Alte Fernverkehrsstraße

 veröffentlicht am 02.05.2015

Ein kleiner Tradi an der ehemaligen Fernverkehrsstraße (F87) von Leipzig nach Eilenburg, die im Zuge der neuen B87 zu einem Fuß- und Radweg zurück gebaut wurde. Die alten Bahnübergänge wurden still gelegt. In Wölpern muss man jetzt den Übergang am alten Haltepunkt nutzen. Über die Bahnstrecke nach Halle führt eine neu errichtete Brücke. Abgesehen von ein paar Spaziergängern, Läufern oder Radfahrern, ist es hier in der Regel relativ ruhig.

Wölpener Torfwiesen

 veröffentlicht am 29.04.2015

Dieser Cache soll Euch die Wölpener Torfwiesen etwas näher bringen. Es handelt sich um ein ehemaliges in Regeneration befindliches Torfstichgelände der Delitzscher Ackerebene 1 km nordöstlich von Wölpern, begrenzt vom Eisenbahnlinienwinkel zwischen der Strecke Leipzig-Eilenburg und Halle-Eilenburg. Gebiet befindet sich in einer vertorften Entwässerungsrinne am Nordrand der Tauchaer Endmoräne mit ca. 10.000 Jahre altem Torfkörper. Komplex von Grünlandgesellschaften und Verbuschungsstadien. bemerkenswerte Vorkommen an Feucht- und Nasswiesenpflanzen, die bereits seit 1863 analysiert werden sowie Brutvorkommen zahlreicher seltener Vogelarten. Das ca. 5,15 ha Flora- Fauna-Habitat (FFH) wird vom NABU Landesverband Sachsen e.V. betreut.